Michael Breitenbach

MICHAEL BREITENBACH

Michael Breitenbach

Lunochod – 03.04.2020, 20:30 Uhr, Kulturnhalle

Michael Breitenbach, geb.1967, ist seit 1989 Musiker und Musikpädagoge und ein aktives Mitglied der freien Jazz- und Improvisationsszene Leipzigs. Hauptinteressen seines Musikschaffens bilden dabei freie Improvisation, Klangkunst, Elektronik, Experimente mit Mikrotonalität, Reduktion und das Loslassen von konventionellen musikalischen Strukturen.

Instrumental hat er sich im Laufe der Jahre zunehmend eingeschränkt. Ursprünglich spielte er alle Saxofone von Bari bis zum Sopran und verschiedene Klarinetten, doch im Laufe der Zeit sah er das als eine Limitierung. Dies führte dazu dass er heute fast nur noch Sopransaxofon und elektronische Instrumente spielt. Sein elektronisches Setup ist dabei variabel – oft spielt er EWI und andere (meist selbstgebaute) Controller mit selbstentwickelter Software auf dem Laptop, gelegentlich auch mit einem Modularsystem.

Er ist Mitglied mehrerer Ensembles und Projekte in den Bereichen Jazz, freier Improvisation, Tango, Klezmer u.a.

Mit Lunochod auf dem Festival am Freitag, 03.04. zu erleben.